Wie wird das Haifischbecken in einem Aquarium gesäubert

Mittlerweile verfügen viele öffentlich zugängliche Aquarien über große Meerwasserbecken, in denen sich auch verschiedene Arten von Haien befinden. Wie auch bei Aquarien in den eigenen 4 Wänden, müssen diese Becken in periodischen Abständen gereinigt werden, damit die daran befindlichen Fische nicht erkranken und damit die Wasserqualität nicht leidet. Wer führt diese nicht ungefährlichen Arbeiten durch ? Wie läuft die Säuberung eines Meerwasserbeckens ab ? Werden die Haie in anderen Becken unterbebracht, oder bleiben sie bei der Reinigung im Becken ? Fragen über Fragen.

Wie läuft die Reinigung des Beckens ab ?

Die meisten größeren Meerwasserbecken müssen spätesten alle drei Wochen gereinigt werden. Da sich Haie im Wasser nur schwer kontrollieren lassen und sehr sensibel sind, werden sie bei der Reinigung im Becken behalten und nicht in andere Teile des Aquariums verlegt. Die Reinigungskräfte, die das Becken säubern sind in fast allen Fällen erfahrene Taucher, die sich mit den Reinigungsutensilien ins Becken begeben und ihre Arbeit in Anwesenheit der Haie durchführen. Da die in den Aquarien gehaltenen Haie oft nicht sehr groß sind, ist das Risiko nicht unkalkulierbar. Eine Gefahr für das Leben der Reinigungskräfte besteht normalerweise nicht, allerdings können auch kleine Haie beim Fehlverhalten der Reinigungskräfte zumindestens ernste Verletzungen verursachen.

Damit die Besucher im Aquarium einen guten Blick haben

Die Reinigung der Fenster des Aquariums wird mit speziellen Handschuhen durchgeführt, damit die Besucher einen klaren Blick auf die Abläufe im Aquarium haben. Da die Meeresfische sehr empfindlich sind, kann keinerlei Reinigungsmittel verweBaffle_filterndet werden und die Reinigungstaucher müssen umso mehr Muskelkraft zur Reinigung einsetzen. Ein besonderer Nervenkitzel ist es für die Besucher der Aquarien, wenn sie die Reinigung des Beckens miterleben können. Schließlich sieht man in diesem Fall die Begegnung zwischen Menschen und Haien aus nächster Nähe. Die Reinigungstaucher erledigen oftmals auch andere Arbeiten, beispielsweise helfen Sie auch beim Einfangen von erkrankten Tieren.

Nachdem die Reinigungsarbeiten erledigt wurden, können die Meeresbewohner im Becken wieder einige Tage ohne Störung durch menschliche Eindringlinge verbringen, bis die nächste Reinigung ihres Lebensraums ansteht.