Ein Besuch im Aquarium

Eine Reise nach Dänemark bietet den Touristen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten. Seit kurzer Zeit ist mit dem Aquarium “Blauer Planet” in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen eine weitere interessante Attraktion für Kinder und Erwachsene hinzugekommen.

Das Aquarium “Blauer Planet”, Kopenhagens neue Attraktion

Das Aquarium “Blauer Planet” ist das größte Aquarium in ganz Nordeuropa und darauf ausgelegt, seinen Besuchern die faszinierende und geheimnisvolle Unterwasserwelt zu zeigen. Das mit einer sehr modernen Architektur gebaute Gebäude verfügt über insgesamt 53 Aquarien unterschiedlicher Größe und ist auf einer Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern untergebracht. Dies ermöglicht beispielsweise auch die Unterbringung des riesigen Ozeanbeckens, in dem man auch überdurchschnittlich große Meeresbewohner aus nächster Nähe bestaunen kann. Zu den in diesem Becken gehalten Arten gehören unter anderem Rochen, Muränen und Hammerhaie.

Von einem zentralen Punkt in der Mitte des Aquariums kann der Besucher sich den Weg durch insgesamt fünf Tunnel auswählen, in denen man durch doppelverglaste SchKagoshima_Aquarium_-July_2009_ceiben einen idealen Blick auf die farbenfrohe Unterwasserwelt werfen kann. Schon sehr viele Besucher sind bei der Beobachtung der anmutigen Meeresbewohner in den Aquarien in eine fantastische Welt eingetaucht.

Mehr als nur ein Aquarium

Wer allerdings glaubt im Aquarium “Blauer Planet” gäbe es nur Fische zu bestaunen, der hat sich geirrt. Seit neustem kann man hier auch kleinere Säugetiere wie Fischotter bewundern und im sogenannten Amazonasbereich bieten frei umherfliegende, tropische Vögel und Schmetterlinge den Besuchern ein farbenfrohes Spektakel.

Hier wird Wert auf den Umweltschutz gelegt

Natürlich legt das Aquarium “Blauer Planet” als dem Naturschutz verbundenes Unternehmen einen hohen Wert auf den umweltfreundlichen Betrieb seiner Anlage. So verfügt das Aquarium über ein Kühlsystem, das mit Meerwasser betrieben wird und so fabei mithilft den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten.

Wer einen Besuch im Aquarium “Blauer Planet” geplant hat, kann sich diesen Wunsch an allen Tagen der Woche zwischen 10:00-17:00 Uhr erfüllen. Montags ist das Aquarium sogar bis 21:00 Uhr abends geöffnet.