10 einfache Schritte für ein gesundes Aquarium im eigenen Heim

Personen, die sich zum ersten Mal ein eigenes Aquarium anlegen sollten sich natürlich zuvor b4071558208_15931e93bf_oei einem Experten fachlich beraten lassen. Um erfolgreich ein gesundes Aquarium zusammenzustellen, möchten wir hier in 10 Schritten erklären worauf zu achten ist.

  • Schritt 1: Vorbereitung

Hier sollte man sich Gedanken machen über die Art des Aquariums, über die Größe und die Fischarten und Pflanzen, die man darin einsetzen möchte. Sollen eine oder mehrere Fischarten gehalten werden? Können diese Arten zusammen in einem Aquarium gehalten werden.

  • Schritt 2: Größe des Aquariums

Hier sollte man darüber nachdenken, wie groß das eigene Aquarium sein sollte. Für Anfänger eignen sich am Besten Aquarien mit einem Fassungsvermögen von rund 50 Litern.

  • Schritt 3: Wasserqualität testen

Es ist wichtig mittels eines Wassertest die Qualität des Wasser zu bestimmen. Dies hat einen erheblichen Einfluss auf die Zusammenstellung des Aquariums, da bestimmte Fischarten für die vorhandene Wasserqualität mehr oder weniger geignet sind.

  • Schritt 4: Einkauf

Nachdem man sich für ein Aquarium entschlossen hat, kann es man es käuflich erwerben und auch zusätzliche Dinge erwerben, die zum Betrieb des Aquariums benötigt werden. Auch Pflanzen und Kies können jetzt gekauft werden.

  • Schritt 5: Becken aufstellen

Nachdem das Aquarium geliefert wurde kann man es aufstellen und schon einmal testen, ob alles wie gewünscht funktioniert.

  • Schritt 6: Aquarium einrichten

Jetzt kann man Sand und Kies ins Aquarium geben. Steine im Aquarium anorden und die gewählten Pflanzen einsetzen. Nachdem dies erledigt ist kann das Aquarium mit Wasser gefüllt werden.

  • Schritt 7: Technische Hilfsmittel

Nun können technische Hilfmittel wie zum Beispiel Wasserfilter, CO2-Anlage und Heizung instaliert werden.

  • Schritt 8: Wartezeit

Nachdem jetzt alles bereit ist, muss man sich noch etwa 2 Wochen bis zum Einsetzen der Fische im Aquarium gedulden. Solange dauert es, bis sich im Wasser notwendige Bakterien angesiedelt haben.

  • Schritt 9 Fische ins Aquarium einsetzen

Nachdem sich ausreichend Bakterien gebildet haben und das Aquarium rund 14 Tage technisch einwandfrei funktioniert hat, kann man seine gewünschten Fische einsetzen.

  • Schritt 10 Erfahrung macht den Meister

Hier ist es wichtig sich ständig neue Kenntnisse anzueignen, um möglichst viel Freude am eigenen Aquarium zu haben